Erste Filme stehen Fest, Wunschfilmaktion und Bürgerdialog

Wir planen mit SECHS Vorstellungen, Komödien aus ganz Europa, welche unser Thema „Lachen verbindet“ bestens vertreten sollen. Egal welcher Religion, Herkunft oder Sexualität man sich zugehörig fühlt, wir wollen gemeinsam Lachen!

Die neue LED-Technik gibt uns dabei ganz neue Möglichkeiten, denn wir können zusätzlich zu unseren sechs Vorstellungen auch vormittags ein ganz besonderes Angebot für weiterführenden Schulen bieten. Mit „School & Cinema“ können Klassen den Kurzfilm „Masel Tov Cocktail“ schauen und in einer anschließenden Diskussion mit Schauspielern bzw. dem Regisseur des Films den Inhalt auswerten oder Fragen stellen.

Eröffnen wird unsere Open-Air-Kinonächte dabei ein Wunschfilm, den ihr bei unserem Medienpartner bestimmen könnt. Hier gibt es bald nähere Infos.

Der erste Film steht auch schon Fest: Am Samstag um 21 Uhr werden wir mit „Kiss me Kosher“, einer deutsch-israelischen „Cultur-Clash“- Komödie, eine Spielstätte des „Jüdischen Filmfestival Berlin-Brandenburg“, worauf wir richtig stolz sind. Bilder, Infos und Trailer folgen dazu in den nächsten Tagen.

Neben Kino bieten wir das erste Mal auch ein politisches Highlight an, denn der Oberbürgermeister lädt am Freitag um 16 Uhr zusammen mit dem Bürgerverein e.V. Schmellwitz auf unseren Platz ein und bittet zum Bürgerdialog. Wir stellen dabei unser Hygienekonzept und die Technik gern zur Verfügung

Alle Infos zum Programm und später auch die Trailer findet Ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner